Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/red-tigerkitty

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mal wieder...

... ein kleiner Eintrag. Auch, um meine Nerven zu beruhigen ^^;

Current song: Subway to Sally - Veitstanz
Current mood: s.o.

Okay, gleich stelle ich mich bei dieser: http://mext.de Firma vor.

Es wird für den Call Center Bereich gesucht, allerdings nicht im klassischen Sinne und deshalb bin ich an der Stelle interessiert. Telefonische Bewerbung habe ich gemeistert (dort wird schoneinmal eine kleine Vorauswahl getroffen) und nun bin ich zum persönlichen Gespräch eingeladen. Mit persönlich ist zum Glück dieses Mal auch persönlich gemeint, nicht die Gruppengespräche wie sonst. Mag daran liegen, dass das Team dort wesentlich kleiner ist und man direkt für die Außendienstmitarbeiter tätig ist und nicht für irgendeinen Auftraggeber, für den man mal eben Produkte vermarkten soll. Im Grunde die Tätigkeit, die ich auch beim FVD übernehmen sollte, aber das hat ja nunmal nicht geklappt.

Mal schauen, wie´s wird, ich mache mich jetzt etwas zurecht.

Ergebnis gibt´s dann natürlich wieder hier (oder halt per Telefon).
15.8.06 13:00


Ein einsamer...

... jedoch äußerst unterhaltsamer Abend. Ich wurde mal wieder angemailt von jemanden, der sich für ganz toll hält und meint, dass ich was verpasse, wenn ich nicht mit ihm ins Bett steige. Ist klar *lach* Was für Spaten gibbet nur im Netz, nee nee. Langweilig wird´s jedenfalls nie, wenn man in genügend Communitys angemledet ist *g*

Stefan übernachtet heute bei einer Freundin in Hamm. Yes, sturmfrei xD Keine schlechte Sache, wie ich finde, nur das Einschlafen wird mir wie üblich Probleme bereiten (die Macht der Gewohnheit - aber eine sehr wunderbare Gewohnheit meiner Meinung nach, denn Stefans Geruch hat irgendwie etwas Beruhigendes und Familiäres ^///^).

Heute habe ich mal wieder bemerkt, dass ich in Essen-Kray wohne.
Ich muss zugeben, die heutigen Teenies sind ja ein wenig kreativer mit Ihren Beleidigungen als zu meiner pubertären Zeit. Hui-Buh und Kasper hat mich jedenfalls noch keiner genannt. Aber Streichholz war alt. Mensch, Kiddies, ihr müsst doch trendy sein, da gehen so uraltete Beschimpfungen nicht xD Nächstes Mal gehe ich zu denen hin und lache mit, denn das ist die Reaktion, die solche Leute am Wenigstens erwarten XD Heute gung´s nur nicht, weil ich zum Arzt musste und spät dran war. Hat mich geärgert, aber der Stinkefinger hat meine Meinung über die Angelegenheit in seiner primitiven und einfallslosen Form auch erledigt *lol*

Heute haben Shen und ich im ICQ beschlossen, eine Modern Talking Coverband zu gründen. Auslöser war ein Foto von mir. Manche sagen, ich sähe wie Walter aus Frauenknast (um genau zu sein Anja *g*), aber Shen bestand auf Thomas anders XD Na ja, und da ich ja auf Singstar halbwegs seine Töne treffe, kam es zu der Gründung *lol* Ja ja, wenn man wenig schläft kommen einen die interessantesten Einfälle xD

Momentan stehe ich vor einem großen Problem... wie sagt man jemanden, mit dem man befreundet ist, dass man ihn zwar gern hat, die Treffen jedoch oftmals sehr anstrengend sind, da man Interessenmässig wenig gemeinsam hat? Ich vertrete ja die Meinung, dass man keine falschen Spielchen treiben sollte und von daher wäre die Wahrheit mehr als angebracht in dem Fall, da ich mit diesem Menschen nicht nur Mitleid habe, sonder ihn auch irgendwo mag. Schwierige Lage... vll. hat ja jemand einen Tipp von den Lesern hier...

Ich glaube, ich muss mir unbedingt das aktuelle Album von Oomph! besorgen. "Die Schlinge" und "Das letzte Streichholz" gefallen mir super und ich habe auch schonmal reingehört ind das gesamte Album. Da es nicht ganz so elektrolastig ist und eher aufgemacht wie die letzten Songs, die veröffentlicht wurden, ist es genau mein Fall. Und ich möchte 1.,2.3. von Bela B. haben.
Einfach nur lustig :D

Des war´s auch erstmal wieder ^^
1.8.06 22:25


Blah usw.

Nach längerer Zeit mal wieder ein Eintrag ^^

Momentan ist alles ein wenig stressig. Ich bin derzeit nebenbei auf Jobsuche und habe mich bei einer Zeitarbeitsfirma beworben, da ich im Netz auf eine interessante Stellenanzeige gestoßen bin.

Nun ja, ich war letzten Donnerstag dort und siehe da, die Stelle ist zwar mittlerweile schon besetzt, aber es ist etwas im Bereich Spedition frei. Leider Habe ich während meiner Ausbildung und in der anschließenden Berufspraxis keinerlei S.A.P. Kenntnisse sammeln können und dies ist eine der Vorraussetzungen (wie bei vielen Firmen inzwischen). Na ja, sollte es daran scheitern, werde ich auf jeden Fall einen Volkhochschulkurs belegen, um diese Wissenslücke zu füllen.

Einen Ausweichjob gibt es auch. Im Call Center Bereich, aber dieses Mal hat es nichts mit Verkauf zu tun, sondern schlichtweg Mit Kunden anrufen und Termine ausmachen. Das klingt schonmal ganz anders und ich denke, ich werde dies als Übergang machen und mich nebenbei weiter bewerben.

Ich bin nämlich nun mehr zu dem Schluss gekommen, dass ich die Vorraussetzungen, die beim FVD gefordert sind, als Person nicht erfüllen kann. Auch wenn es kleine Vorraussetzungen sind für andere Leute, so ist es für mich zu hoch (auch wenn ich das nur bis zur Prüfung machen muss, aber selbst das ist mir einfach zuviel).

Jedoch werde ich das Ganze nebenberuflich weitermachen, da das, was die Firma bietet, niemand sonst in der Form so seriös und vor allem kompetent anbietet. Es gibt da noch ein paar Möglichkeiten, die ich auf jeden Fall nutzen möchte in meiner Freizeit, um mir ohne viel Aufwand ein wenig dazuzuverdienen und vor allem anderen so zu helfen, wie mir einst geholfen wurde dort.

Nun ja, soviel erstmal zu meiner "Karierre" :p Jedenfalls brauche ich mehr Geld und das kommt ja nunmal nioicht von alleine. Artbeitsamt, du bekommst mich nicht. Never. Nicht, wenn du mich trotz Ausbildung immer ins Call Center zu den Aufschwatzern schicken willst und mir mit Geldkürzun drohst, wenn ich´s nicht mache. So war´s nämlich vor meiner Selbstständigkeit bzw. dem Praktikum. Nicht, solange ich aus eigener Kraft Auswege finde, höhö.

Was mich derzeit wurmt: Ich hatte letztes Jahr eine OP am Mittelfinger, wo mir ein Ganglyon entfernt wurde. Dabei handelt es sich um eine Verhärtung an der Sehne, welche an sich nur bei starker Belastung auftritt. Das Ding wurde entfernt und nun ist nur noch eine kaum sichtbare Narbe übrig.
Nun hatte ich die letzten Monate ab und an Mal ganz leichte Schmerzen am Zehgelenk, wenn ich länger auf den Beinen war.
So auch letzte Woche und ich stellte einen runden, knochigen Knubbel am Gelenk fest, welcher der Beschaffenheit des Ganglyons in nichts nachsteht. Diese Dinger können zurückgehen, jedoch ist dieser schon recht groß geworden und ich habe ihn schon ein wenig länger scheinbar (habe da nie groß nachgeforscht, aber die Schmerzen gleichen sich total). Das kotzt mich leicht an, denn am Fuss nervt das Teil schon sehr.

Sollte ich den Job bekommen, werde ich erstmal einige Monate weiche Schuhe tragen, denn ich kann mir kein Fehlen leisten so früh. Solange ich noch haöbwegs laufen kann (zwar nur in sehr bequemen Schuhen, aber egal) isses okay.

Heute habe ich den Film "Existenz" zusammen mit Stefan gesehen. Er kritisiert die Videospielindustrie, deren Produkte immer realistischer werden, sodass man vielleicht bald nicht mehr unterscheiden kann, ob man noch spielt oder sich in der Realität befindet. Oder vielleicht beides......? Absolut empfehlenswert, aber ihr werdet einen stabilen Magen brauchen, einiges ist weniger schön mitanzusehen, aber absolut passend eingebaut.

Insgsamt fühle ich mich derzeit sehr wohl, trotz der Hitze und unnatürlichem Schweißfluss. Ein weitere Grund für mehr Geld, ich leide seit Jahren an einer Drüsenüberfunktion in den Achseln und das ist einfach nur unangenehm und extrem peinlich für mich - selbst bei Minusgraden schwitze ich dort.... und wer darf so eine OP zahlen? Natürlich komplett der Versicherte, as usual... aber ich will das loswerden, es ist einfach nur widerlich und ich habe die gemeinen Lästerein satt.

Habe ich schon erwähnt, dass mein Stefan ein richtige harter Mann ist? Er epiliert sich Arme und Beine! Jawoll, mein Bärchen will den Pelz loswerden und schlägt sich dabei tapferer als jede Frau. Ich bin sehr stolz auf ihn, hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Vor allem nicht, nachdem alle seine Freundinnen meinten, er sei ihnen zu weich, so wie ihr bester schwuler Freund... sehr gemein (aber ich ziehe ihn immer damit auf, tehe).
Mach dir nichts draus, du bis für mich der härteste Kerl der Welt, Schatz =3

Vorhin hat mein Arbeitskollege Jürgen angerufen und gefragt, warum ich letzte Woche nicht im Mittwochsmeetimg war. Er hatte mir doch extra unsere Lordi CD wieder mitgebracht, die ich ihm geliehen hatte. Und die Kollegen waren entsetzt, er fühlte sich ohne mich soooo unverstanden (muss dazu sagen, dass da jetzt natürlich Ironie mitspielt *ggg*). Ich finde das lustig, die Leute, die absolut geschockt von Lordi waren beim Grand Prix nehmen die Band ernster als die Fans selbst. Einfach nur geil *lach*

So, das war das Blah zum Montag (nicht Dienstag, es ist noch nicht kurz vor Mitternacht). Allen Lesern eine schöne Woche *wink*

Das Ninchen
10.7.06 18:58


=)

Mir geht es eigentlich sehr gut. Ich hatte ein schönes WE bei Sony und im Zug auch mal ein wenig Zeit, über einiges nachzudenken. Und nun werde ich morgen das Gespräch mit meinem Chef suchen und einen Termin vereinbaren, um zu sehen, ob wir nach dem Praktikum weiterhin in einer Form zusammenarbeiten. Ich habe da ein Ziel, weiß aber nicht, ob der diesem zustimmen wird. Mal sehen.

Trainingsplan Mc Fit diese Woche:

Mittwoch 6:00h
Freitag entweder morgends oder nachmittags, variabler Termin.
Sonntag 8:00h

Heute und morgen Mal die Zeit für die Wohnung nutzen, habe da ein paar Veränderungspläne...
20.6.06 14:44


Yes!

Deutschland hat´s geschafft, sehr schön. Einige feiern immer noch und mich hat gerade ziemlich laute Technomukke geweckt >_<

Zum ersten Mal habe ich frei an Frohnleichnam, sehr ungewohnt. Im Norden haben wir ja einige Feiertage nicht bzw. sie existieren schon, aber arbeiten müssen wir trotzdem. Na ja, ich könnte es theoretisch auch, mal sehen, ob sich heute was ergibt, aber ich habe an sich keinen Grund, großartig raus zu gehen (no money).

Morgen fahre ich dann endlich zu Sonia nach Hannover, leider eret sehr spät, da ich vorher noch einen Termin in Düsseldorf habe. Aber ich freue mich schon sehr =)

Ich merke, dass mein Training anschlägt, es wölben sich (wenn man sehr genau hinsieht) ein paar kleine Muskeln, wenn ich den Arm anspanne *lol* Na ja, es soll ja eigentlich mehr in die dünnen Beinchen gehen, aber Arme sind bei mir ja auch nur in Form von Strichen vorhanden, von daher ist das gar nicht schlecht. Auf extreme Muskeln bin ich eh nicht aus, das gefällt mir bei Frauen nicht. Aber so leichte, dass ich mehr Kraft habe, wären schon nicht schlecht. Sieht man ja auch an den Geräten, alles sagen immer, der Beinstrecker sei leicht und ich finde das super anstrengend, da meine Beine kaum Kraft haben *g* Bei dem heißen Wetter bin ich allerdings immer früh morgends trainieren, wenn es die Zeit erlaubt.
Mittags hält man es da nicht aus, die Halle ist nicht klimatisert. Mein Kreislauf hat sich durch das Ausdauertraining auch mehr stabilisiert. Bin jetzt seit 3 Wochen 2-3 Mal die Woche im Studio.

Plan derzeit ist wieder, morgen früh um 7:00h zu trainieren, da Sonntag nicht geht, weil ich wieder aus Hannover zurückkomme.

Und solange es so heiß ist, werde ich auch sonntags immer früh morgends trainieren wegen der Hitze. Ich lass das jetzt nicht mehr schleifen, erstmal zahle ich dafür und zweitens bringt es nichts, wenn ich mich stets drücke wegen so Kleinigkeiten wie heißes Wetter. Na ja, mal sehen, wer so alles noch mitkommt, Dani ist angemeldet, Tina hat es jetzt vor, bei Stefan gebe ich mein Bestes, ihn mal zu motivieren und bei Anja weiß ich noch nicht, sie kann ja eher mittags nach der Schule, wo ich meistens nicht kann und am WE ist sie ja viel LARP eingebunden und entsprechend fertig an den Wochenenden. Keine Ahnung, ich lasse mich mal überraschen, wer sich so meldet, meine Zeiten werde ich hier versuchen, regelmässig zu veröffentlichen, da viele den Blog lesen von meinen Freunden.

Arbeite ja begeistert mit Hennafarbe seit einigen Wochen. Und ich kann mit dem Zeig immer besser umgehen, seit der drittenAnwendung klecker ich kaum noch XD Und die Ergebnisse sind immer ziemlich hübsch eigentlich und sehen sehr natürlich aus, ähnelen dem Rot, was ich als Kleinkind hatte (mein Onkel gab mir nach der Gebut den Spitznamen Fuchs, habe ich gehört *g*). Und die Haare haben sich seitdem vom Färben und Intensivtönen erholt. Nur Farbe wechseln wird schwierig, sollte ich mal das Bedürfnis haben, denn Henna reagiert auf viele chemische Farben gar nicht oder mit unerwünschten Ergebnissen. Aber da siich meine Haare selbst bei einer Intensivtönung beschweren (die ja halb Färbung, halb Tönung ist), gebe ich mich erstmal zufrieden, solange ich keine grauen Haare habe. Schön weich und glänzend sind sie nämlich auch geworden, da Henna pflegt.

Am Sonntag haben Stefan und ich X-Men 3 im Kino gesehen. So schlecht fand ich den Film nicht, einiges war nur nicht gut durchdacht, da fehlte was. Aber ich will nicht zuviel verraten für diejenigen, die ihn noch sehen wollen.

So, jetzt erstmal frühstücken, ich verhungere
15.6.06 09:01


Notärzte und ihre Diagnosen

Und schon wieder wurde in der Eile völliger Quark erzählt. Hatte mich eh schon gewundert, dass der keine Medikamente gegen die Erkältung gegegebn hatt (geschweige denn jene überhaupt ansatzweise untersucht hat..). Habe Stefan heute zum Hausarzt begleitet und der sagte etwas, was sehr logisch ist: Bei einem grippalen Infekt arbeitet der Körper auf Hochturen, um diesen zu bekämpfen, folglich steigt der Blutdruck stark an. Senkt man diesen Blutdruck jetzt mit medikameneten, nimmt man dem Körper die Antriebskraft, die er in der Krankenphase benötigt.
Na ja, Stefan liegt ja jetzt seit Mittwoch flach und hat einiges verschleppt. So hat sich zu der eigentlichen Erkältung zwischenzeitlich eine Nasennebnehölenentzündung und eine Mittelohrentzündung gesellt. Die Bindehautentzündung ist zum Glück schon fast verheilt (das Einzige, was der Arzt am Sonntag richtig gemacht hat ). Na ja, bis Freitag muss Stefan noch zu Hause bleiben.

Erstaunlich, jetzt küssen und kuscheln wir seit Mittwoch nicht mehr wegen der Ansteckungsgefahr und es kommt mir vor als wären Jahre vergangen seitdem. Ich weiß, die einsamen Singles, die das hier lesen, werden wohl sagen: ,,Na und? Mir fehlt soetwas noch viel mehr!" Aber der Mensch gewöhnt sich schnell an soetwas und das ist etwas, an das ich mich sehr gerne gewöhnt habe. Geht ja noch nicht mal um mehr, einfach nur Nähe. Sehr ungewohnt, man ist sich schon irgendwie nah, aber muss sich möglichst fern bleiben *g* Ich gebe jedenfalls mein Bestes, um meinen Liebsten gesund zu pflegen trotz der Pflichtdistanz.

Bin zur Zeit fleißig am Sammeln von Filmchen, die meine Pubertät und mein Interesse an bestimmten Aktivitäten geprägt haben, sprich: Schulmädchen Report, Emanuelle, Black Emanuelle etc. Bin mal gespannt, was Ebay da so hergibt *grins* Das hat für mich Nostalgie und ist mir lieber als das ekelhafte und realitätsferne Zeug, was man in Videotheken so findet. Zumindest Schulmädchenreport war zudem sehr witzig, wenn ich mich recht entsinne *schmunzel*

Na denn, ich werd´ mal wieder!
6.6.06 21:21


Tolles Wochenende

Edit: Immer noch keine Entwarnung, Blutdruck war viel zu hoch
(110 zu 170), Auge angeschwollen von Bindehautentzündung, nebenbei noch Erkältung. Und wenn wir den Blutdruck bis morgen nicht mit viel Ruhe und Tabletten runterbekommen ab ins Krankenhaus. Ich pack dann schonmal die Tasche zur Sicherheit... shit :/
4.6.06 18:16


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung