Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/red-tigerkitty

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nice weekend, busy Monday

Puh. Was ein Wochenende. Wichtigste Feststellungen:

1) Mein Herzschmerz in Gegenwart von Stefan rührt nicht von immer noch bestehenden Gefühlen meinerseits. Es ist lediglich die ganze Situation die mich nicht abschließen lässt. Ich bekomme zuviel aus seonem Leben mit, was mich immer noch aufregt. Frauen. Ich verstehe sie nicht. Weiber *grummel*

2) Ich bin längst über den Punkt hinweg, wo ich mich nur hinweg tröste. Langsam und ganz leise funkt etwas Neues auf, was ich nicht erwartet hätte... ich genieße es sehr, auch wenn ich mir durch meine ganze Unsicherheit immer wie ein Idiot vorkomme in meinem ganzen Handeln *seufz* Ich denke zuviel nach, sollte wieder mehr schreiben und all diese unnötigen Gedanken darin verarbeiten. Wobei ich schon immer so war, wenn ich´s recht überlege...

Ach ja, ich und meine große Klappe und gleichzeitig diese Unsicherheit... das verträgt sich nicht. Ich sollte mich weniger unter Druck setzten und mehr ich selbst sein, dann blamiere ich mich weniger. Kind, du bist erwachsen, besinne dich ab und an mal darauf zurück, auch wenn du dir vieles aus der Vergangenheit bewahrt hast *g*

3) Mehr schlafen die Woche über! Sonst bin ich zu gar nichts zu gebrauchen (obwohl es erstaunlich ist, woher ich in bestimmten Momenten noch Körperenergie hernehme... ähem )
___________________________________________________

So, Wochenstart:

Ich kam mal wieder nicht mit dem Hintern aus dem Bett, trotzdem pünktlich auf der Arbeit gewesen. Ich sehe das als großen Fortschritt, immerhin wurde ich schon zweimal auf meine Unpünktlichkeit Aufmerksam gemacht. Aufpassen, Ninchen, eine alte Schwäche setzt sich wieder durch!

Arbeit ging nur schleppend voran. Lag teilweise an mir, aber auch an dem, was ich bearbeiten musste. Eine echte Zumutung... im Nachhinein lächele ich wie immer über solche Sachen, bin zudem nicht die Einzige, es könnte wesentlich schlimmer sein

Abends dann mit Stefan ins Kino, nochmals Nachts im Museum geguckt. Gut zum runterkommen, leichte Unterhaltung für einen netten Abend, deshalb auch gerne ein 2. Mal gesehen

So, mal wieder einer kleiner Lagebericht! Lese, wer lesen mag, mir hilft´s definitiv beim Abschalten, gleich noch ein wenig auf der Playstation trällern und evtl. im ICQ schreiben

Des Ninchen
22.1.07 22:08


Und ich kämpf` mich durch die Nacht...

Hätte nicht gedacht, dass es so kommt...
... aber ich bin tatsächlich solo. Und es kam nicht von meiner Seite... ausgerechnet an dem Punkt, wo ich mich noch extremer verliebt hatte nach all den Jahren. Aber was nützt das, wenn die andere Seite abslolut nichts anderes als tiefe Freundschaft empfindet und sich dessen 100%ig sicher ist. Schließlich kenne ich diesen Menschen seit fast 5 Jahren und ich spüre eindeutig, wie ernst die Situation ist und dass Hoffnung in Richtung erneuter Liebe von seiner Seite nicht drin ist.

Allerdings weiß ich auch, dass wir dennoch zusammengehören, wenn auch nicht mehr in der Form und das sieht er genau so.

Es tut weh und ich hatte einen Moment lang das Gefühl, dass alles vorbei ist.

Andererseits sage ich mir aber auch: Ich habe mir den Tiger heute nicht umsonst tättowieren lassen. Ich spürte schon ganz klar, dass er Veränderungen mit sich bringt. Und ich bin sowieso gerade in einer Phase der Veränderung. Irgendwann werde ich mit der Situation leben können. Oder viel mehr müssen.

Was jetzt wichtig ist, ist Zeit... sehr viel Zeit.
19.11.06 07:10


x__X

Es ist wirklich schlimm, wenn man die ganze Woche einem extremen Druck ausgesetzt ist und dann zu Hause noch nicht mal runterkommen kann, weil jemand besimmtes meint, hier die Freizeit verbringen zu müssen. Hallo? Privatsphäre wäre ganz nett. Ich mag es nicht, wenn ich immer das Wort erheben muss und jemanden bitten muss, endlich zu gehen, weil er von alleine nicht auf die Idee kommt.

Auszeit bitte, ich kann mich nicht erinnern, dass wir hier Tag der offenen Tür haben. u_u
15.11.06 18:59


Nach längerer Zeit...

... mal wieder ein Eintrag. Für alle, die mein Geschwätz interessiert xD

Jaaa, wie geht es mir? Inzwischen mehr oder minder heil das 23. Lebensjahr erreicht (wir bewegen uns stark auf die Mitte zwanzig zu und merken es kaum, gestern wurde ich doch volljärig, oder? Und warum zum Teufel ich rede von mir in der dritten Person? xD).

Fangen wir mal bei Freitag an: Habe Tine zum Tattowierer begleitet, Ehemann von einer Arbeitskollegin, macht sehr geniale werke. Ergebnis kann man hietr bestaunen (ist die blaue Rose mit dem Tribal drumherum) http://magicline-essen.de/Tribal--.--.--.-.htm
Gelungen, wie ich finde. Auch wenn Tinas Schmerzempfindlichkeit weit über die eines durchschnittlichen schmerzempfindlichen Menschen hinausgeht. Ihre Fingernägelabdrücke zieren noch heute leicht Stefans Hand/Arm xD

Stefan und ich lassen uns alternativ zu Weihnachtsgeschenken dieses Jahr unsere zweiten Tattoos stechen (nein, nicht jeweils den Namen des anderen, nicht mißverstehen *lol*). Finde ich eine nette Idee, da wir da schon lange drauf warten und man hat dann ja auch ein Leben lang was von ^^
Darauf folgte wie immer der Samstag: Eine sehr geniale kleine Feier gehabt mit 2 spontanen Gästen, über die ich mich gefreut habe.

Ja, es geht mir eigentlich sehr gut. ^__^

Nur die Wochenergebnisse auf der Arbeit waren das erste Mal schlecht, aber hey, einmal ist immer das erste Mal, auch ich bin nicht perfekt *g* Merke für die Zukunft: die unkompliziertesten Leute sind im Nachhinein immer die, auf die man sich nicht verlassen kann -.-

Gestern wieder ein wenig mit Henna rumgesaut (sowohl in den Haaren als auch im Bad, thx to Tina nochmal an dieser Stelle). Lustigerweise sind die schwarzen Strähnen, die rauswachsen, durch den Kaffeegehalt wieder schwärzer geworden *g* Wieder ein schönes Kupferrot geworden und der lästige dunkelblonde Ansatz ist weg.

Ich merke, dass die Herbst-/Winterzeit absolut meine Zeit ist.
Ich bin insgesamt motivierter, ausgeglichener und auch kreativer (zumindest in der Theorie ^^. Habe irgendwie im Gefühl, dass es bald einige überraschende Veränderungen geben wird, mit denen ich nicht rechne. Ich bin gespannt... ^^

Erkenntnis der Woche: Ich bin WIRKLICH durch und durch Skorpion. Living on my own ist so ein genialer Song. Mein Freund singt Material Girl erstaunlich gut für einen Mann O.o

Euer Ninchen
12.11.06 21:39


Yeah. Mein Haarausfall lässt endlich nach. Lag nicht an den frischen Strähnen, sondern am Wetter, meine Kopfhaut spielte verrückt. Aber Head & Shoulders ist irgendwie Allheilmittel für sowas, ein Multishampoo für Kopfhautprobleme oder so *g*

Und: Verlängertes Wochenende bis Dienstag. Juchu! Arbeite etwas mehr als einen Monat in der Firma und habe ditrekt einen Tag Urlaub, da der Betrieb Montag geschlossen hat. Jahaha, so bin ich, alles mal wieder ganz gefickt eingeschädelt zu meinen Gunsten

Gestern "Das Parfum" im Kino gesehen. Ich fand´s gelungen, egal, was andere sagen. Wenn man sich sklavisch ans Buch gehalten hätte, wäre es doch langweilig geworden. Teilweise neue Ansätze mit reingebracht, die im Buch so nicht rauskamen. Darsteller wirklich gut gewählt, ich weiß nicht, warum alle meinen, er sei zu hübsch. Grenouille wird nie als wirklich hässlich bezeichnet und auch nicht als hübsch, eben etwas Eigenes, Unscheinbares und doch Herausstechendes (auch wenn er gleichzeitig nicht auffällig ist). Und das hat der Ben Wishaw (schreibt man den so? *hust*) eigentlich gut verkörpert meiner Meinung nach. Aber jedem seine Meinung.

Alan Rickman fand´ ich gerade in der letzten Szene genial. Die Massenorgie selbst war eh hervorragend in Szene gesetzt, genau so wie der Schluss.

Soviel dazu von meiner Seite, die Meinung spaltet sich ja hier so genau wie bei "Fluch der Karibik 2." Hat eben jeder unterschiedliche Ansprüche

Was gibt´s sonst Neues? Wenig im Internet, wie ihr merkt. Ich habe einfach keine Lust mehr, viel vor´m PC zu hängen seit ich arbeitete. Mails schreibe ich gerne mit den Leuten, die ich sonst nicht sehe, aber ansonsten möchte ich so wenig Zeit wie möglich vor der Kiste verbringen, ich hab´s irgendwie über ^^; Aber ich bereue es nicht, im Gegenteil.

Heute ist schon wieder der 1. Oktober. In gut einem Monat werde ich 23. Hilfe. war doch gestern noch 18, oder? *gg* Aber wenn ich so zurückdenke, merke ich schon, dass sich Vieles verändert hat. Sowohl ich als auch mein Umfeld. Nicht alles zum Positiven, aber das gehört zum Leben dazu. Derzeit bin ich sehr zufrieden und wesentlich ausgeglichener, als es noch vor Kurzem der Fall war (oder zu dem Zeitpunkt, als wir hierhergezogen sind).

Ich genieße zudem meine "Frisch-verliebt-Phase," die sich wieder einmal eingestellt hat. Vielleicht gerade durch diese Veränderungen, die ja auch die Beziehung beeinflussen. Es gibt Menschen, die mit langfristigen Beziehungen nicht klarkommen. ich wiederum finde, dass gerade diese (vorrausgesetzt, man hat den richtigen Partner dafür) gerade sehr aufregend sein können. Jetzt sind es fast schon 5 Jahre und es gibt immer noch so Vieles zu entdecken aneinander. Ich genieße es jedenfalls sehr, sogar die schlechten Zeiten und manche unangenehmen Erfahrungen haben dazu etwas beigetragen, dass sich alles letztendlich so innig entwickelt hat wie jetzt. Einfach nur ein wunderbares Gefühl, indem ich derzeit ausgiebig bade :D

Wo ich gerade meinen Geburtstag erwähne: Ich muss mir was einfallen lassen. Die Pleite vom letzten Jahr werde ich vermeiden, indem ich etwas mehr auf die Zusammenstellung der Leute achte. Ich glaube, ich werde nur noch die Leute einladen, zu denen auch eine engere Bindung besteht bzw. von denen ich weiß, dass sie mit den Leuten, die mir wichtig sind, klarkommen. Totenstille und intensives Geläster sind Dinge, die ich dann doch gerne vermeiden möchte soweit es geht. Nun ja, mal sehen, wer zeit und Lust hat ^^
1.10.06 14:12


Resumée 1. Arbeitswoche u. WE

So, schlagt mich (oder besser Stefan, den habe ich gefragt), wenn ich Resumée falsch geschrieben haben sollte (ich kann doch kein Ausländisch XD).

Start bei M.Ex.T. Germany als Telesekretärin:

Seit Montag nun im neuen Hauptjob für ein professionelles Erste-Hife-Unternehmen. Tätigkeiten: Telefonische Terminvereinbarung mit potentiellen Neukunden und Stammkunden für die Außendienstmitarbeiter, die sich dann um Wartung und Verkauf der Produnkte in den Unternehmen kümmern. Darüber hinaus Ansprechpartnerin für den jeweiligen Außendienstmitarbeiter bei Problemen in Bezug auf Termine. Ein wenig Papierkram ist später auch dabei.

Fazit 1:

Der neue Job:

Endlich kein Telefonverkauf mehr! Natürlich hat man es bei den Terminen auch nicht unbedingt immer leicht, aber es geht ja erstmal nur um Termine, damit die Leute das Unternehmen kennenlernen. Für irgendwelche anschließenden Geschäfte bin ich also NICHT zuständig, was das Ganze auch argumentativ sehr angenehm macht. Ein paar kaufmännische Tätigkeiten sind auch dabei und die Bezahlung ist endlich mal fair (schließlich habe ich meine Ausbildung eigentlich nicht gemacht, um dann für 700 Euro netto irgendwo zu arbeiten).

Fazit 2:

Die neuen Kollegen:

Ganz ehrlich: Ich habe noch nie so einen bekloppten Haufen gesehen XD Natürlich wird auch fleißig gearbeitet, aber das gesamte Flair dort ist sehr locker, offen, familiär und einfach nur extrem spaßig. Auffälligkeiten wie Piercings oder Tattoos sind egal (meine Vorgestzte hat beides und es ist nicht gerade so, dass sie es versteckt sowie andere Mitarbeiter ebenfalls), Fragen kann man als Neuling jederzeit stellen, ohne angemacht zu werden und ja, ich denke, ich werde ganz gut klar kommen mit dem Team dort ^_^
_______________________________________________________________________________

Das Wochenende:

Das Essener Original nimmt qualitativ jährlich ab. Mehr als Leute guggen und ein wenig Lästern is nicht aber der Gutschein für Burger King war sehr ermunternd, 3 Burger für 5 Euro bzw. 5 Burger für 8 Euro ist echt nicht schlecht! Und unser netter Betrtler vom letzten Jahr war wieder da und hat seine inzwischen jetzt traditionellen Cents bei uns abgestaubt *g*

Aber unsere Einkäufe haben sich gelohnt: Tina krallte sich im Saturn Fight Club für 2,99 EUR und ich bei Müller Oomph - Plastik für 7,99 EUR (endlich habe ich Fieber auch auf dem MP3 Player *_*)

DVD Abend: Die Passion Christi war noch schlechter, als bisher vermutet. Aber in der Runde konnte auch dieser Film absolut unterhaltsam sein (schlechte Filme mit Anja gucken ist immer wieder ein Ereignis für sich *lol* *knuddel*)

Danach waren Tina und ich zu kaputt, um noch weiter durchzuhalten (die Jugend kann halt nichts mehr ab heutzutage. Wir armen, kleinen Berufstätigen, habt Mitleid *sniff* XD).

Heute wird sich dann hoffentlich noch auf Cube und Saw II gestürzt, mal sehen.

Soweit der Zwischenbericht, natürlich auch bei Animexx.de nachzulesen, so privat ist das ja nu nich *g*
__________________________________________________

Planung für Stefans Geburtstag, ein erstes Update:

Gemäß dem jetzigen Stand der Zusagen werden zwischen 17 u. 21 Leute kommen. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir die Feier evtl. eine Zeit ang nach drau0en verlagern. Allerdings habe ich so meine Zeweifel, dass das wirklich der Fall sein wird, wenn ich so rausgucke.... -.-
Auf dem Programm stehen dann abends natürlich Singstar (mal sehen, wer sich wieder drücken wird *lol*), Alkohol (noch können wa´s ab, außer ich XD)... einfach nur Spaß haben, zuviel planen macht die Stimmung eh kaputt.

Zum Glück sind dieses Mal auch viele Leute dabei, bei denen der Großteil zumindest auf einer Wellenlänge liegt. Wenn ich da an meinen letzten Geburtstag zurückdenke... nee, daran denke ich wirklich nicht gerne zurück, ich habe mich selten so scheiße gefühlt ^^; Aber mein eigener ist eh noch etwas hin.
___________________________________________________

Beziehung: Könnte fast nicht besser laufen bis auf Kleinigkeiten, die es halt immer so gibt. Aber ohne die wär´s ja langweilig *g* Werde jetzt nicht allzu ausschweifend in der Hinsicht, über Detals spreche ich nur mit bestimmten Leuten

Das war´s erstmal wieder,

Dat Ninchen
27.8.06 14:23


^^

Nochmal zu dem vorherigen Eintrag, wie angekündigt: Es hat geklappt! Ich starte dann am Montag ^_^ *freu*
15.8.06 20:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung